Injektionen jeder Art

Kommt Wasser mit einem Bauwerk in Kontakt und dringt über Risse, Fugen oder Hohlräume ein, so kann das zu signifikanten Schäden an der Bausubstanz führen.

Überall dort, wo ungewollter Wassereintritt zu beklagen ist, kommen unsere Bauwerkinjektionen zum Einsatz. Dank dieser Technologie können im Prinzip alle undichten und gerissenen Bauwerke, wie Keller oder Garagen, wieder einwandfrei abgedichtet werden. Selbst drückendem oder durchfließendem Wasser kann mit den speziellen Injektionsstoffen erfolgreich entgegengewirkt werden.

Durch Einspritzung in das Bauwerk bzw. hinter das Bauwerk (Hinterpressung) wird dem Wasserdruck entgegengewirkt. Das funktioniert dank den chemischen Besonderheiten der verwendeten Mittel (sie reagieren in wenigen Sekunden mit Wasser) sowie dem enormen Druck der Injektion, welche mit bis zu 100 Bar erfolgt.

Injektionen fallen in unser Hauptgebiet:

  • Wasserbrüche
  • Lästige wasserführende Risse und Fugen
  • Rohrdurchdringungen
  • Mauerwerkshintergelungen
  • Bewegungsfugen in Tunnelbauten oder Unterführungen

Dies stellt für uns kein Problem dar.