Weiße Wanne

Als Weiße Wannen werden im Bauwesen wasserundurchlässige Betonbauwerke bezeichnet.

Es kommen keine zusätzlichen Abdichtungseinheiten zum Einsatz, der WU-Beton selbst ist es, der die alleinige Abdichtungsfunktion erfüllt. Zum Einsatz kommen weiße Wannen überall dort, wo Kontakt bzw. Kontaktgefahr mit Grund- und/oder Sickerwasser besteht – beispielsweise bei Schwimmbecken, Garagen und natürlich Kellern und Fundamenten im Allgemeinen.

Ebenso wichtig wie die fachgerechte Ausführung der Wanne ist deren Planung. Dazu gehören etwa Maßnahmen zur Vermeidung von Rissen sowie die Festlegung von Fugen in den Bauteilen.

Für die Weiße Wanne haben wir für unsere Kunden vor 13 Jahren das Produkt Flex Q15 entwickelt. Im Durchschnitt verlegen wir zwischen 35-50 TSD Meter pro Jahr.

Das IAT-Cap ist ein weiteres unserer eigens entwickelten Produkte, dessen Vorteile unsere Kunden seit Jahren zufriedenstellen. Auch hier verlegen wir 18-23 TSD Meter pro Jahr.

Abschalelemente werden von uns auf Kundenwunsch in jeder Höhe als verlorene Schalung selbsttragend hergestellt. Die 4 m hohe Bodenplatte an der Wirtschaftsuni Wien war ein voller Erfolg, der uns motiviert, weiterhin nach oben zu schauen. Vielleicht sind es gerade Sie, der uns morgen herausfordert, mit einem selbsttragenden Abschalgitter in 10 m Höhe. Wir trauen uns diese Herausforderung zu, und Sie?